Zelda Theorien Wikia
Advertisement

Majoras Maske ist eines der größten Mysterien in The Legend of Zelda: 'Majora's Mask, 2000, 2015'. Die einzige Information, die wir vom Spiel bekommen ist vom Maskenhändler:

Majora's Maske

Majora's Maske

Ihr haftet ein Fluch an! Es wird erzählt, diese Maske war Bestandteil von Hexenritualen eines Altertümlichen Stammes.

-der fröhliche Maskenhändler

Im Manga von Akira Himekawa wird aber erzählt, wie sie entstand und was sie wirklich ist. Diese Theorie ergänzt Manga und Spekulation.

Einst lebte in den leeren der Welten ein Drache... Dieser trug eine Rüstung, welche Wünsche erfüllen konnte... Sein Name war...

,,MAJORA!''

Drache Majora im Manga

Da er noch das einzige Wesen in der Welt war bewegte er sich in der Welt, wie es ihm gefiel. Er zerstörte und erschuf, wie es ihm gefiel. Dan kamen die Giganten. Sie erschufen eine Welt mit Sumpf, Bergen, Meeren, Wüste und Canyon. In die Mitte setzen eine Stadt mit einem Uhrturm. Dann erschufen sie Menschen als Wesen mit freiem Willen. Sie gewärten Majora an ihrer Welt teil zu haben, er dürfe aber nichts zerstören. Majora aber fühlte sich von den Giganten unterdrückt und zerstörte weiterhin wie es ihm beliebt. Daraufhin schickten die vier Giganten einen Mann mit einem Schwert zu dem Felsen, auf dem Majora lebte. Majora erhob sich und erwartete einen Kampf, da der Mann bewaffnet war. Doch der Mann griff Majora nicht an. Er holte seine Okarina heraus und spielte ein Lied und Majora begann zu der Melodie zu tanzen, gegen ihren Willen. Der Mann sagte kein Wort. Drei Tage und drei Nächte spielte der Mann stumm dieses Lied, bis Majora zusammenbrach. Daraufhin entzog der Mann Majora seine Seele und bannte sie in seine Rüstung. Dann schnitt er aus der Rüstung fünf Masken. Er warf die Masken in die Leere in der Hoffnung, dass niemand sie finden würde, doch sie landeten auf Termina...

Doch sie wurde einst von einem altertümlichen Stamm gefunden, aber sie konnten der Kraft der Maske nicht entgegenwirken. So ging der Stamm unter, bis eines Tages ein Maskenhändler die Maske fand und von einem Kobold überfallen wurde...

Maske und Kristall kombiniert

Da der Manga aber nicht immer als offizielle Quelle gültig ist, gibt es noch eine andere Theorie, welche sich ebenfalls mit der Entstehung der Maske beschäftigt. Im oberen Zitat ist die Rede von einem altertümlichen Stamm, welcher die Maske für Hexenrituale benutzte. Möglich ist es, dass dieser Stamm die Maske erst erschaffen hat. Um aber den Stamm zu identifizieren brauchen wir aber ein anderes Objekt, den Schattenkristall. Denn wie in diesem Bild verdeutlicht, sieht man die Ähnlichkeit am Auge. Dies führt uns zu den "Dunklen Eindringlingen", den Twilis, welche den Schattenkristall erschufen. Vieleicht war nicht nur der Versuch Herrschaft über das Heilige Reich zu erlangen, sondern auch die Erschaffung der Maske der Grund für ihre Verbannung.

Weitere Theorien

Advertisement