Zelda Theorien Wikia
Advertisement

Das Horror Kid

Das Horror-Kid ist ein Charakter aus Majora's Mask, 2000, 2015 und Ocarina of Time, 1998, 2011

Es ist ein hylianisches Kind, welches sich in den verlorenen Wäldern verlief und damit mutierte. In Ocarina of Time, 1998, 2011 machst du optional Bekanntschaft mit ihm, wenn du die Maskentauschquest durchführst. (Es will die Schädel-Maske) Es überreicht dir auch als Zeichen der Freundschaft ein Herzteil, wenn du ihm Salias Lied vorspielst.

Dennoch ist das Horror-Kid mysteriös...

In der Geschichte von Anjus Großmutter wird mehr über das Horror-Kid berichtet.

Es heißt, dass das Horror-Kid schon bevor die Giganten die vier Welten erschufen (Sumpf, Berge, Ozean und Canyon) deren Freund war. Dies wären 1000 Jahre. Also muss das Horror-Kid ein ganz spezielles sein, unsterblich. Auch heißt es, dass es in den Himmel ZURÜCKkehrte. Eventuell ist mit dem Himmel Hyrule gemeint?

Also verirrte sich einst ein hylianisches Kind in den verlorenen Wäldern, wurde zu einem Horror-Kid, fand seinen Weg nach Termina, freundete sich mit den vier Giganten an, machte viel zu böse Streiche und wurde daher von den Giganten zum gehen "aufgefordert", kehrte nach Hyrule zurück und machte Begegnung mit Link aus Okarina of Time und ging noch einmal nach Termina, weil er Sehnsucht hatte, fand auf dem Weg den fröhlichen Maskenhändler und stahl ihm Majoras Maske. Daraufhin folgen die Ereignisse aus Majora's Mask.

Weitere Theorien

Advertisement